Für Fans

St. Pauli Tattoo

 

Das klassische Tattoo-Motiv der christlichen Seefahrt bezieht sich auf den bekannten Bibelspruch des Apostel Paulus "Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die Größte unter ihnen." (1.Kor.,13,13) Die drei Tugenden werden symbolisiert durch Kreuz, Anker und Herz.

Erwerben können Sie die Tattoos über das Kirchenbüro oder nach den Gottesdiensten und Konzerten.

 

 

 

 

Honig aus St. Pauli

 

In den Gärten der St. Pauli Kirche reift ein süßes Geheimnis: Mitten auf dem Kiez stellen wir reinsten Blütenhonig her.

Erwerben können Sie den Honig nach der Ernte ab August nach den Gottesdiensten oder den Konzerten.

Übrigens: Von jedem Glas fließt ein Euro in die STIFTUNG ST. PAULI KIRCHE.

Lassen Sie sich's schmecken!

 

 

St. Pauli Riesling und Secco

 

St. Pauli Riesling und St. Pauli Secco steht auf dem Flaschenetikett. An der Mosel sind die Rieslingtrauben für diese Sonderabfüllung gereift.

Von jeder Flasche fließt ein Euro in die STIFTUNG ST. PAULI KIRCHE.

Nach dem Gottesdienst und nach Konzerten können Sie Wein und Secco bei uns erwerben.

 

Aktuelles

Gemeindebrief April Mai 2021

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser,
Land unter. Das Schiff treibt ins Ungewisse. Dann weichen die Wasser, die Taube bringt den Ölzweig zum Beweis: Land in Sicht! So erzählt es die Geschichte von Noahs Arche. Eine Überlebensgeschichte der Menschheitsfamilie.

... mehr lesen >

Chronik „Kreuz, Anker, Herz"

200 Jahre St. Pauli Kirche – das sind mehr als zwei Jahrhunderte Geschichte vom Kiez und seinen Bewohnern. Vor den Toren Hamburgs begann die kirchliche Arbeit schon im 17. Jahrhundert. 1820 wurde die heutige Kirche am Pinnasberg erbaut und dem Apostel Paulus geweiht. Hier wirkte Clemens Schultz und entwickelte die kirchliche Sozialarbeit in der Nachbarschaft von Hafen und Rotlicht. Heute ist die Kirche ein Ort für „Glaube, Hoffnung und Liebe". Sie stellt sich an die Seite der Schwachen, Ausgegrenzten und Geflüchteten. Sie öffnet ihre Türen für Stadtteil und Kultur. Sie können die Chronik beim Hamburger Abendblatt bestellen unter:

... mehr lesen >

> News Archiv



Newsletter


Vorname *
Name *
E-Mail *
Datenenschutzerklärung gelesen *