29. Mai 2019 - 10:49 Uhr

Gemeindebrief Juni/Juli/August


Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Leserinnen und Leser,

wenn sie genau hinschauen, können sie es sehen. Kein Stein am Kirchturm der St. Pauli Kirche sieht aus wie der andere. Jeder einzelne erzählt seine eigene Geschichte von Wind, Sturm, Regen und Hagel, von Sonne, Frost und Hitze. Die Jahre haben eben Spuren hinterlassen. Steine und Gebäude erzählen ihre Geschichte. Und die Geschichte von Gebäuden ist auch immer die Geschichte von Menschen, von Sehnsucht und Hoffnung, vom Werden und Vergehen.

Als die Kirche im Jahre 1820 eingeweiht wurde, da gab es den Turm noch gar nicht. Es fehlte an Geld. Aber eine Kirche ohne Turm war für die St. Paulianer einfach nicht vorstellbar. So sammelten sie in den kommenden Jahren, um einen Kirchturm bauen zu können. Es waren mehrere Anläufe nötig.

Als der Große Brand im Jahre 1842 mehr als 20.000 Menschen in Hamburg obdachlos machte, spendete man alles, was gesammelt war, für die Opfer der Katastrophe. In den folgenden Jahren wurde erneut für den Turm gesammelt, aber als auf St. Pauli dann dringend eine Schule benötigt wurde, entschied sich die Gemeinde zunächst für den Bau des Schulhauses in der Antonistrasse. So musste der Kirchturm erneut warten. Im Jahre 1864 war es endlich soweit und der Turm war errichtet.

Nun ist der Turm eingerüstet und wird saniert. Natürlich wird er danach nicht aussehen wie neu. Es ist gut, wenn die Spuren weiterhin zu sehen sind. Kirche besteht aber nicht in erster Linie aus Steinen, sondern aus Menschen. Aus Menschen mit ihren Wünschen und Sehnsüchten, aber auch den Rissen und Brüchen des Lebens. Direkt über dem Eingangsportal der Kirche kann man das Gesicht eines Engels sehen und darüber steht: „Deinen Eingang segne Gott". Willkommen!

Eine gesegnete Sommerzeit wünschen

Ihnen Ihre St. Pauli Pastoren
Martin Paulekun und Sieghard Wilm


Gemeindebrief als PDF

Aktuelles

Gemeindebrief März/April/Mai

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, St. Pauli ist alles, aber nicht langweilig. Seit 200 Jahren steht unser Kirchenschiff an der Hafenkante und ist viel mehr als die schlichten Backsteine, aus denen das Gotteshaus errichtet wurde. Viele Generationen haben hier geglaubt, gehofft und geliebt, mit Lachen und auch unter Tränen. Es sind die Menschen, die zu uns kommen und die zu uns gehören, die unsere Gemeinde ausmachen. Das ist ein Schatz, der uns reich macht: Kiezurgesteine, Ankommende, Wahl-St. Paulianer, ganz verschiedene Menschen mit ihren eigenen Geschichten, die liebenswürdig, originell und auch widerborstig sind – aber eben nicht langweilig. Die Comiczeichnerin Isabel Kreitz hat diese Vielfalt in Szene gesetzt und unsere Chronik „Kreuz, Anker, Herz“ gestaltet.

... mehr lesen >

Ausstellung - FC St. Pauli: Lebenswege 1933-45

Die Öffnungstage sind: Sonntag, 23.2. 13-16 Uhr; Donnerstag, 27.2. 15 bis 18 Uhr; Samstag, 29.2. 13-16 Uhr

Als St. Pauli Kirche sind wir natürlich auch dem Fußballverein unseres Stadtteils und dessen Museum freundschaftlich verbunden. Darum freuen wir uns sehr, dass wir in Zusammenarbeit mit dem FC St. Pauli-Museum am Millerntor und dessen Betreiberverein 1910 e.V. eine ebenso aktuelle wie historisch relevante Ausstellung zeigen können: „FC St. Pauli: Lebenswege 1933-45"

... mehr lesen >

Gemeindebrief Dezember/Januar/Februar

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Leserinnen und Leser,


das ist eine wirklich bunte Gesellschaft, die sich um den kleinen Weihnachtsbaum versammelt hat: Ein Bär, ein Esel und ein Elefant im Hintergrund, davor eine Gruppe von Artisten und Schaustellern. Der Pastor hat gerade „Stille Nacht, heilige Nacht" angestimmt und alle singen lautstark mit.

... mehr lesen >

Gemeindebrief September/Oktober/November

Liebe Gemeindemitglieder,
liebe Leserinnen und Leser,


mit einem freundlichen Gesicht und einem strahlenden Lächeln begrüßt uns Christa Ehlers auf dem Titelbild. Christa Ehlers ist regelmäßige Besucherin unseres St. Pauli Cafés. Für die Fotografin C. P. Krenkler saß sie im Kirchgarten Porträt. In den Aufnahmen zeigt sich die schöne Seite des reifen Lebens.

... mehr lesen >

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht am Dienstag, 4. Juni von 16 - 18 Uhr

Nach den Sommerferien startet eine neue Konfirmandengruppe in der St. Pauli Kirche. Die Anmeldung findet am Dienstag, 4. Juni von 16 - 18 Uhr im Pinnasberg 81, Pastorat Paulekun statt. Der Unterricht findet dann regelmäßig donnerstags statt. Er dauert in der Regel 90 Minuten. In einem Jahr, am 14. Juni 2020 ist dann Konfirmation. Da bei der Anmeldung...

... mehr lesen >

HIMMEL, HIMMEL, MOOS, MOOS

Unser Kirchturm bröckelt und muss saniert werden, damit bis zur 200-Jahrfeier der St. Pauli Kirche im Jahre 2020 wieder alles chic ist..

... mehr lesen >

> News Archiv



Newsletter


Vorname *
Name *
E-Mail *
Datenenschutzerklärung gelesen *