Kammerchor St. Pauli

Der Kammerchor St. Pauli probt jede Woche dienstags von 19.45 bis 21.30 Uhr in der St. Pauli Kirche.

Im Jahr 2009 wurde der Chor von Tina Schneeweiß gegründet, um anspruchsvolle a capella Literatur aller Epochen für Chor zu erarbeiten und aufzuführen. Der Chor besteht zur Zeit aus 30 Sängerinnen und Sängern. Im Mai 2010 gab der Kammerchor St. Pauli mit den Zigeunerliedern von Johannes Brahms sein erstes Konzert. Mittlerweile gehören folgende Stücke zum Repertoire:

Johannes-Passion von J. S. Bach, "A ceremony of Carols" von B.Britten, Zigeunerlieder und Liebesliederwalzer von Brahms, Weihnachtsmotetten von Poulenc, Mehrstimmige Gesänge von Haydn, Slowakische Volkslieder von Bartok, Motette "Jesu, meine Freude" von J.S. Bach, Trois Chansons von Debussy, Six Chansons von Hindemith, Geistliche Chormusik von Schütz, einzelne Werke der Romantik und Moderne von Mendelssohn, Hensel, Brahms, Schumann, Wolf, Nystedt, Dubra und Durufle, Totentanz von Distler.

 

 

Wenn Sie im Kammerchor St. Pauli mitsingen wollen, über Chorerfahrung und Notenkenntnis verfügen, wenden Sie sich bitte an Tina Schneeweiß 


Chorleitung:
Tina Schneeweiß
musik@stpaulikirche.de
Tel.: 0176-49590464

 

Aktuelles

Bis auf weiteres werden alle Gottesdienste und Veranstaltungen wegen der aktuellen Coronalage abgesagt

Wegen der aktuellen Lage des Coronavirus müssen wir leider bis auf weiteres alle Gottesdienste und Veranstaltungen absagen. Wir bitten um Ihr Verständnis. Selbstverständlich stehen wir als Seelsorger weiterhin zur Verfügung.

... mehr lesen >

Ausstellung – Carl Ludwig Wimmel zum 200. Jubiläum der St. Pauli Kirche – zur Zeit geschlossen

Aufgrund der angeordneten Schutzmaßnahmen, wird die Ausstellung in der St. Pauli Kirche bis auf weiteres nicht geöffnet sein. Zum 200. Jubiläum der St. Pauli Kirche zeigen wir eine Ausstellung, die sich um den Architekten und ersten Hamburger Stadtplaner Carl Ludwig Wimmel dreht. Kuratiert von Karsten Wagner und konzeptioniert von Anna Manlig, Lara Molenda und David Kraus, werden seltene Exponate zu sehen sein. Unterstützt wird die Ausstellung von der Sutor Bank. Die Chronik kann online beim Hamburger Abendblatt bestellt werden: https://shop.abendblatt.de/200-Jahre-St-Pauli-Kirche/products/1725?categoryId=167&locale=de

... mehr lesen >

Gemeindebrief März/April/Mai

Liebe Gemeindemitglieder, liebe Leserinnen und Leser, St. Pauli ist alles, aber nicht langweilig. Seit 200 Jahren steht unser Kirchenschiff an der Hafenkante und ist viel mehr als die schlichten Backsteine, aus denen das Gotteshaus errichtet wurde. Viele Generationen haben hier geglaubt, gehofft und geliebt, mit Lachen und auch unter Tränen. Es sind die Menschen, die zu uns kommen und die zu uns gehören, die unsere Gemeinde ausmachen. Das ist ein Schatz, der uns reich macht: Kiezurgesteine, Ankommende, Wahl-St. Paulianer, ganz verschiedene Menschen mit ihren eigenen Geschichten, die liebenswürdig, originell und auch widerborstig sind – aber eben nicht langweilig. Die Comiczeichnerin Isabel Kreitz hat diese Vielfalt in Szene gesetzt und unsere Chronik „Kreuz, Anker, Herz“ gestaltet.

... mehr lesen >

Anmeldung zum Konfirmandenunterricht am Dienstag, 4. Juni von 16 - 18 Uhr

Nach den Sommerferien startet eine neue Konfirmandengruppe in der St. Pauli Kirche. Die Anmeldung findet am Dienstag, 4. Juni von 16 - 18 Uhr im Pinnasberg 81, Pastorat Paulekun statt. Der Unterricht findet dann regelmäßig donnerstags statt. Er dauert in der Regel 90 Minuten. In einem Jahr, am 14. Juni 2020 ist dann Konfirmation. Da bei der Anmeldung...

... mehr lesen >

> News Archiv



Newsletter


Vorname *
Name *
E-Mail *
Datenenschutzerklärung gelesen *